Entdecken
Sie das volle
Potential
für Ihr
Unternehmen

Veröffenlicht am: 13. Oktober 2023

Impuls Hamm > Aktuelles > Neue spannende Unternehmen im Netzwerk der „Echten Hammer“

Von der Baumpflegerin bis zum Fensterbauer, von der Fotografin bis zum Immobilienmakler reicht die Palette der Unternehmen, die am Donnerstag, 12. Oktober, im Café KunstWerke des Gustav-Lübke-Museums in das Netzwerk der „Echten Hammer“ aufgenommen wurden. Andrea Kuleßa von der Stadt Hamm und Cahtrin Feldhaus von der Wirtschaftsagentur IMPULS gratulierten den neu hinzugekommenen Unternehmerinnen und Unternehmern.

Etwa 450 Unternehmen tragen bereits das Qualitätssiegel „Echter Hammer – Ausgezeichneter Betrieb“, nun kamen zehn weitere hinzu. Um ein „Echter Hammer“ zu werden, müssen die Betriebe nachweisen, dass sie sich in besonderem Maße für ihre Stadt oder ihren Stadtteil engagieren. Der Aufkleber mit dem „Echten Hammer“ an der Ladentür zeigt der Kundschaft: Wer hier einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, stärkt gleichzeitig den Standort.

Unter den „Echten Hammern“ sind große und kleine Unternehmen aller Branchen, freiberufliche Einzelkämpfer ebenso wie alteingesessene Mittelständler, Handwerker wie Kaufleute. Die Mischung macht’s: Einmal im Jahr werden alle „Echten Hammer“ zum großen Netzwerktreffen in den Maxipark eingeladen.

Neu hinzugekommen sind nun: Baumdienst Lerche, GreenStarPrint, Jessi Berendes Photography, Digitale Buchhaltung Vanessa Richard, die Magnus Immobilien & Consulting GmbH, die Planwerk GmbH, der Türen- und Fensterbaubetrieb Schroeder & Sohn und das Ausbildungszentrum der Bauindustrie vom Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH. Auch die Hammona Braumanufaktur und die Sill & Seifert GmbH dürfen das Qualitätssiegel führen, konnten am Donnerstag jedoch nicht dabei sein.

Neben Andrea Kuleßa für das städtische Stadtmarketing und Cathrin Feldhaus für die IMPULS gratulierten Adam Cieplinski von der IHK zu Dortmund, Mitch Sulk von „Die Familienunternehmer“ und Matthias Eggendorf von „Die jungen Unternehmer“.

www.echte-hammer.de

Foto: Thorsten Hübner