Entdecken
Sie das volle
Potential
für Ihr
Unternehmen

Veröffenlicht am: 10. April 2024

Impuls Hamm > Aktuelles > Familienfreundliche Unternehmen in Hamm

Hamm ist auf dem Weg, familienfreundlichste Stadt Deutschlands werden. Dabei kommt es auch auf die Unternehmen an. „Eine möglichst flexible Gestaltung der Arbeit ist heute für viele Familien entscheidend, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Familienfreundlichkeit ist deshalb ein wichtiger Punkt für die Gewinnung und das Halten von Fachkräften. Familien und Unternehmen profitieren so gleichermaßen von einer familienfreundlichen Ausrichtung. Egal ob bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen, Unternehmen können insbesondere durch viele kleine Maßnahmen dazu beitragen, dass Familien den nötigen Spielraum haben, das wollen wir würdigen und zur Nachahmung animieren“, betont Oberbürgermeister Marc Herter.


Zukünftig soll eine Auszeichnung die besonders familienfreundlichen Unternehmen in Hamm sichtbar machen. Dafür rufen zahlreiche Partner zu einem Wettbewerb auf. Familiendezernentin Dr. Britta Obszerninks sieht in der breiten Unterstützung ein starkes Signal: „Wir können den Weg zur familienfreundlichsten Stadt Deutschlands nicht alleine gehen. Die Wirtschaft macht einen großen Teil unserer städtischen Gesellschaft aus. Umso wichtiger ist, dass viele starke Partner bereit sind, in diese Richtung ein Zeichen zu setzen.“ Bis zum 21. Juni können sich die Hammer Unternehmen bewerben und zeigen, dass sie besonders familienfreundlich sind. Anschließend wird eine Jury über die Auszeichnungen entscheiden. Die Verleihung der Urkunden findet am 28. Oktober im Kurhaus Bad Hamm statt. Die Unternehmen dürfen zwei Jahre mit der Auszeichnung werben.


Das Thema Familienfreundlichkeit ist vielen Hammer Unternehmerinnen und Unternehmern ein wichtiges Anliegen. Das freut auch IMPULS-Geschäftsführer Pascal Ledune: „Bei meinen Unternehmensbesuchen stelle ich immer wieder fest, dass Familienfreundlichkeit ein ganz großes Thema ist. Viele Unternehmen beziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihre Überlegungen mit ein. Dabei entstehen oftmals gute Ideen, die über Homeoffice und flexible Arbeitszeiten weit hinausgehen. Diese tollen Ansätze wollen wir würdigen und sichtbar machen. Die Auszeichnung soll auch dazu führen, dass die Unternehmen miteinander ins Gespräch kommen und voneinander lernen.“
 
Auch betriebswirtschaftlich lohnt sich Familienfreundlichkeit, denn sie ist ein wirksamer Hebel zur Gewinnung von Fachkräften. Dabei kann es um flexible Arbeitszeiten und Elternzeitregelungen gehen, aber auch um Kinderbetreuung und Pflegeaufgaben oder die Zugänglichkeit von Schulungen für Beschäftigte mit familiären Verpflichtungen. „Die Unternehmen wollen mehr tun, denn sie haben erkannt, dass gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg sind“, sagt Marina Heuermann, IMPULS-Prokuristin und Leiterin der Abteilung „Unternehmensservice“.

Alle Informationen zur Auszeichnung gibt es im Internet unter der Adresse www.familienfreundliche-unternehmen-hamm.de

Foto: T. Hübner, Stadt Hamm