Entdecken
Sie das volle
Potential
für Ihr
Unternehmen

Veröffenlicht am: 26. April 2024

Impuls Hamm > Aktuelles > Netzwerk ,,Nachhaltige Unternehmen in Hamm“ gestartet

Im Mai 2023 wurden zehn Hammer Unternehmen, die sich am 10. Hammer ÖKOPROFIT®-Projekt beteiligt haben, für ihr Engagement für Umwelt- und Klimaschutz von der Stadt Hamm ausgezeichnet. In gemeinsamen Workshops und unterstützt durch Fachberater haben sie sich ein Umweltprogramm erarbeitet und zu großen Teilen im Projekt umgesetzt, und so die Grundlagen für das nachhaltige Wirtschaften in ihren Betrieben gelegt.

Der Erfahrungsaustausch der Betriebe im ÖKOPROFIT®-Projekt war so lebhaft und informativ, dass mehrere Teilnehmende eine Fortführung der regelmäßigen Treffen wünschten. Schnell war der Gedanke gefasst, ein „Netzwerk nachhaltige Unternehmen in Hamm“ zu gründen. Die Berater:innen von B.A.U.M. Consult, die schon das Einsteigerprojekt fachlich geleitet hatten, erklärten sich bereit, auch das neue Netzwerk zu organisieren. Auch die IMPULS. Die Hammer Wirtschaftsagentur fand die Idee prima: „ÖKOPROFIT® ist ein sehr gutes Instrument, um den eigenen Status Quo zu ermitteln und Ansätze für Optimierungen zu finden. Wir freuen uns, dass sich Unternehmen nach dem geförderten ÖKOPROFIT®-Programm in einem erweiterten Netzwerk zusammenschließen – und das auf eigene Initiative. Wenn sich Unternehmen unter der Federführung von B.A.U.M. Consult austauschen, voneinander lernen und gemeinsam Nachhaltigkeit etablieren, ist das eine gute Voraussetzung, um sich zukunftssicher aufzustellen,“ erklärt Pascal Ledune, Geschäftsführer der IMPULS. Die Hammer Wirtschaftsagentur.

Ziel des Netzwerkes ist es, das nachhaltige Wirtschaften auf ganz praktischer Ebene in Hamm zu fördern, v.a. durch Informations- und Erfahrungsaustausch. Daneben soll das Netzwerk Impulse in die Unternehmerschaft in Hamm senden, um auch weitere Unternehmen und Betriebe in Hamm zu motivieren, nachhaltiges Wirtschaften als systematischen Ansatz zu verfolgen, und sich ggf. dem Netzwerk anzuschließen. Teilnehmen können nicht nur ÖKOPROFIT®-Betriebe, sondern auch Unternehmen mit zertifizierten Umwelt- oder Nachhaltigkeitsmanagementsystemen. Die Themen werden regelmäßig an die Bedarfe der Teilnehmenden und die sich ändernden Rahmenbedingungen angepasst.

Am 24.4.2024 startete das Netzwerk mit einem ersten Treffen bei der Lackfabrik Hesse in Bockum-Hövel. In dem Treffen wurden die aktuellen Umweltmaßnahmen bei Hesse im Rahmen einer Betriebsbesichtigung vorgestellt. Es werden fortan mindestens zwei Treffen pro Jahr stattfinden. Diese werden von B.A.U.M. organisiert und inhaltlich vorbereitet. In jedem Netzwerktreffen gibt es eine aktuelle Übersicht über Förderprogramme und rechtliche Neuerungen. Zudem tauschen die Teilnehmenden in den Treffen ihre Erfahrungen mit bestimmten Maßnahmen und Vorgehensweisen aus. B.A.U.M. sorgt für ausgewählte inhaltliche Impulse. Beim ersten Treffen wurde über den Stand der kommunalen Wärmeplanung sowie über die EU-Regelungen rund um den Green Deal informiert.

Folgende Unternehmen sind Gründungsmitglieder des Netzwerkes „Nachhaltige Unternehmen in Hamm“:

  • Bernhard Heckmann GmbH & Co. KG
  • De Bondt GmbH & Co. KG
  • DEG Dach-Fassade-Holz eG
  • Gebr. Schürmann GmbH & Co. KG
  • Hesse GmbH & Co. KG
  • Sparkasse Hamm